Mexikanischer Wachstumskurs

Es begann mit einem kleinen Büro in Querétaro. Heute ist Balluff de México ein wichtiger Bestandteil des Balluff-Kosmos‘.

Volkswagen, Mercedes, Chrysler und Ford – das sind die bekannten Marken, die man im Mexiko der Achtzigerjahre immer mehr hört. Denn wie im Rest der Welt etabliert sich auch dort die Automobil- und Zulieferindustrie in dieser Zeit immer stärker. Zunächst kommt Balluff über eine Vertretung nach Mexiko, doch mit der steigenden Kundenzahl ist eine eigene Niederlassung mit Vertrieb und Service der nächste logische Schritt. 2001 geht Balluff de México an den Start – mit einem kleinen Büro in Santiago de Querétaro, im Hochland von Mexiko gelegen. Im Laufe der Jahre wächst die nordamerikanische Dependance, und unter Geschäftsführer Antonio Mendoza zählt Balluff de México 2005 elf Mitarbeitende. Nach und nach breitet sich Balluff de México weiter aus – der Kundenstamm wächst, die Mitarbeiterzahl steigt von elf auf 100 in 2011. 

In vielen Regionen weltweit setzt Balluff auf lokale Geschäftsführer, die Land, Leute und die spezifische Geschäftsmentalität genau kennen. So ist es auch bei Antonio Mendoza der Fall, der fast von Anfang an als Geschäftsführer in Mexiko dabei war und die Entwicklung der Niederlassung entscheidend geprägt hat. „Im Laufe der Jahre haben wir Expertise hinzugewonnen und so unseren Kundenstamm gesichert. Früher kannten die Kunden Balluff in Mexiko nicht, heute kommen sie aktiv auf uns zu, wenn sie nach einer Lösung suchen“, erzählt Mendoza. Insbesondere der Bereich Machine Vision sei gerade sehr wichtig. Und auch die Digitalisierung beschäftige die mexikanischen Kunden. Vermehrt würden daher Lösungen für das Industrial Internet of Things (IIoT) angefragt: Monitoring-Lösungen, Identifikations-Lösungen, das breite Balluff IO-Link-Portfolio und das komplette technische Support-Netzwerk.

Gründung

2001

Aktueller Standort

Santiago de Querétaro

Anzahl Mitarbeiter

93

Abteilungen vor Ort

Marketing, Vertrieb, Technischer Support, Finanzen, Personal, Logistik

„Früher kannten die Kunden Balluff in Mexiko nicht, heute kommen sie aktiv auf uns zu, wenn sie nach einer Lösung suchen.“

Antonio Mendoza, General Manager Balluff de México

Während Balluff in diesem Jahr 100-jähriges Jubiläum hat, gibt es auch in Mexiko Grund zum Feiern: Die Niederlassung wird 2021 20 Jahre alt. „Ich bin sehr stolz darauf, was wir in den vergangenen Jahren erreicht haben“, sagt Mendoza. „Wir haben uns vom Komponenten-Lieferanten zum Lösungsanbieter gewandelt und einen festen Kundenstamm aufgebaut.“

100 Jahre Balluff: Standort Mexiko
Scroll to Top